Aktuelles

Wanderung zum Breitenstein

Dankeschön an die Mitarbeiter der Diakoniestation
Mörike-Abend in Ochsenwang mit abschließendem Picknick auf dem Breitenstein.

Wanderung zum Breitenstein

Nach  der Runde um die Limburg im vergangenen Jahr, war Pfarrer Peter Brändle bereits   zum zweiten Mal  mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Diakonie-Station Teck an einem Sommerabend unterwegs.  Ziel und Idee der Veranstaltung ist  es, auch von Kirchlicher Seite aus Danke zu sagen für die in der Diakonie-Station geleistete Arbeit.
Im Zentrum des Abends  stand neben Geselligkeit und Begegnung der Dichter Eduard Mörike.

Pfarrer Brändle führte  in der schönen Ochsenwanger Kirche, in der Mörike ja bekanntlich tätig war, in das Leben und Werk des Dichters  ein. Ohne die Größe Mörikes zu schmälern, machte  er deutlich, dass  „das Bild vom behaglichen Dorfpfarrer und liebenswürdigen, spielerischen Idylliker eine hübsche, gründlich erlogene Fabel ist“ (Hermann Hesse, 1913).

Im Anschluss an ca. halbstündigen Vortrag  folgte  ein Spaziergang auf den Breitenstein. Dort  war  ein wunderbares Picknick mit allerlei Köstlichkeiten vorbereitet. Bevor das Buffet eröffnet wurde las Pfarrer Brändle  vor  malerischer Kulisse einige Mörike Gedichte. Sowohl die Liebe, als auch der Schmerz, die Natur und das Gottvertrauen kamen zur Sprache.
Nachdem sich alle auch kulinarisch gestärkt und  die wunderbare Aussicht inklusive Sonnenuntergang über der Teck genossen hatten, ging gegen 21 Uhr ein für alle Beteiligten wunderschöner Abend mit dem Rückweg nach Ochsenwang zu Ende.

 

« zurück zur Übersicht